Kontaktieren Sie uns unter +43 (0) 2626 / 5870

Komponenten

 

               

 

Röllchenleisten

  • Verwindungssteifes, selbststabilisierendes Profil aus verzinktem Stahlblech
  • Längen mm-genau nach Kundenwunsch, maximale Länge = 6000 mm
  • Röllchenteilung T = 33 mm, mit besten Laufeigenschaften durch die Geometrie (32 mm Durchmesser)
  • Röllchenteilung T = 28 mm, für kleinste Lagergüter
  • Röllchen gemischt einsetzbar, Bauhöhe generell 36 mm
  • Material: hochwertiger Kunststoff (naturweiß)
  • auch Standardröllchen tiefkühlgeeignet
  • ESD-Ausführung (Röllchen hochleitfähig) auf Anfrage
  • Lagerung auf Stahlachsen, dadurch lange Lebensdauer, geräuscharmer Lauf und hohe Tragfähigkeit (12 daN)
  • einfacher Austausch von Röllchen gegen Bremsröllchen möglich
       

 

Bremsröllchen 32 mm

  • speziell für Kartons und Behälter von 25-50 kg entwickelt
  • zur Geschwindigkeitskontrolle in antriebslosen Gefällebahnen kostengünstiger als angetriebene Förderbahnen!
  • Behälter laufen gleichmäßig langsam bis zum Anschlag -ideal für empfindliche Güter!
  • Wiederanlaufen des Lagergutes ohne Probleme!
  • einfache Integration in Röllchenleisten T = 33 mm, Röllchen entnehmen und Bremsröllchen einsetzen
  • optional: Trenneinrichtungen zur staudrucklosen Entnahme
       

 

Bremsröllchen 50 mm

Wir schließen mit unseren Bremsrollen die Lücke zwischen den Bremsröllchen für leichtes Lagergut und den Bremstragrollen für Paletten.

  • Tragfähigkeit 20-150 kg
  • Durchmesser 50 mm
  • Material: Stahlrohr verzinkt
  • Einbau in Leichtrollenbahnen und Rollenschienen
  • Einsatz auch für Behälter mit Rippenböden, Getränkekisten, etc.
      

 

Auflaufschuhe

  • Entfall des durchgehenden Anschlags, dadurch Eingreifen zwischen den Spuren möglich
  • direkt mit Stahlachsen in Röllchenleisten eingesetzt
  • reduzieren die Anschlaggeschwindigkeit
  • Einsatz vornehmlich in Durchlaufkanälen von AKL
  • Material: Kunststoff
       

Rückschubsicherung

  • z. B. bei automatischer Bestückung
  • verhindert Kollision zwischen Lagergut und RBG
  • Material: Kunststoff, auf Stahlachse gelagert
  • Sonderausführung aus Alu/Stahl kombiniert (für härtesten Einsatz und Sonderhöhen)
       


Federklammern

  • zur Integration der Röllchenleisten in andere Regalsysteme
  • Material: Federstahl
       

 

Bremsbügel

  • über 3 Röllchen gesteckt
  • zum Abbremsen des Lagergutes vor dem Anschlag (Achtung: kein Wiederanlaufen!)
  • Material: Federstahl
       

Durchlaufrahmen Typ Combi

  • für leichte und mittlere Belastungen
  • flexible und preiswerte Variante, dennoch stabil durch Eckverschraubungen
  • montagefreundlich durch eingelegte Unterzüge und werkzeuglosen Einbau der Röllchen- und Führungsleisten
  • leichte und schnelle (werkzeuglose) Veränderung der Kanalteilung
  • Aufnahme der Röllchen- und Führungsleisten in geschlitzten Vorder- bzw. Hinterwangen (Spreizschutz, kein Verschieben!)
  • seitliches Verstellraster ca. 7,5 mm
  • Anpassung an die Tragfähigkeit durch zusätzliche Unterzüge
  • durchgehende Seitenwangen entweder ohne oder mit Kommissionierablage (Neigung: 6°), dadurch höhere Stabilität
  • abgeknickte Seitenwangen mit Kommissionierablage Neigung: 15°
       

 

 

Durchlaufrahmen Typ Schwerlast

  • für besonders hohe Belastungen (bis 2500 kg je Ebene)
  • maximale Feldweite 3000 mm
  • alle Komponenten komplett verschraubt
  • in der Regel mit Regalstützen bzw. Adaptern verschraubt
  • Bauhöhe 86 mm
  • durchgehende Seitenwangen entweder ohne oder mit Kommissionierablage (Neigung 5°)
       

 

Stützenadapter

  • zur Integration der Durchlaufrahmen in alle Palettenregal-Fremdfabrikate
  • dem jeweiligen Anwendungsfall angepasst
  • schnelle Montage
  • Standardhöhe 1800 mm
  • seitlich mit Lochung im Ratster von 20 mm für Verstellhaken
  • L- oder U-Profile, verzinkt
       

 

Führungsleisten

  • seitliche Trennung des Lagergutes
  • maximale Länge 6000 mm
  • werkzeuglose Anpassung der Kanalbreite
  • Material: verzinktes, verwindungssteifes Stahlblech-Profil
  • Sonder-Führungsleisten auf Anfrage
       

 

Draht-Einführhilfen

  • zur Kanaltrennung, preiswerter als Führungsleisten, 400 mm lang
  • inklusive Sonderunterzug und Hinterwange, jeweils mit speziellen Lochungen
  • vorzugsweise bei Einsatz von Kunststoffbehältern und nicht zu tiefen Kanälen
       

 

Trennvorrichtung

tiefe Kanäle, Trenneinrichtungen mit Handentriegelung, ziehbare Anschläge        

Trittstufen

  • besseres Erreichen der oberen Durchlaufebenen
  • Höhen und Breiten variabel
  • Antirutschstanzung oder Antirutschbeschichtung
  • an Regalstützen oder auf dem Boden moniert
       
 

Haltegriffe

  • Einsatz in Verbindung mit Trittstufen (zur Sicherung des Aufstiegs)
  • befestigt an einem der oberen Durchlaufrahmen
  • Material: Stahlrohr, Oberfläche pulverbeschichtet
       


Fördertechnik-Konsolen

  • zur Auflage angetriebener oder nicht angetriebener Rollenbahnen (entlang dem Durchlaufregal)
  • Stützen mit Stellfüßen und Auflagekonsolen
  • Sonderausführungen auf Anfrage (z. B. für oben liegende Altkaronförderer)
       
 

Scannerleisten

  • an Vorder- und Hinterwangen geklebt
  • Beschriftung der Kanäle durch Einlegen von Etiketten
  • Standardhöhe 40 mm